Rund um Eppishofen: Am Wallberg
Rund um Eppishofen: Am Wallberg

„Am Wallberg“: Dieser kurze Rundweg mitten durch einen abwechslungsreichen Wald führt uns nach einem kurzen Anstieg auf einem schmalen Erdweg direkt zum Eiskeller, dem einzigartigen Fledermaushabitat. Auf dem Dach des ehemaligen Eiskellers erfährt man manch Neues zum einzigen Flora-Fauna- Habitat im Gemeindegebiet. Weiter geht es auf dem äußeren Ringwall hoch hinauf zur ehemaligen Burganlage der „Herren zu Münsterlin“. Neben einem der zahlreichen Bänkchen wird auf einer Erklärungstafel die historische Bedeutung dieser einstigen Fliehburg und deren jahrhundertelange Geschichte erläutert. Nun führt uns der Weg immer an der Höhenrückenkante entlang auf verschlungenen Trampelpfaden Richtung Osten. Nach einem idyllisch gelegenen Brotzeitplatz gelangen wir auf einen Erdweg, der uns durch einen imposanten naturbelassenen und totholzreichen Altbuchenbestand führt. Das letzte Wegstück leitet uns durch diese strukturreiche Waldabteilung Schönfelder entlang eines schmalen Wiesentals an dessen Sohle sich der Leiergraben schlängelt.

data/uploads/tour/logo/logo-altenmuenster.png
Tourdaten
Tourdaten
Typ

Rundtour

Länge

1,9 km

Dauer

ca. 1 Std.

Schwierigkeit

mittel

Höhenunterschied

71 m

Höchster Punkt

508 m

Anreise

Mit dem PKW über A8, Nahverkehr AVV Linie 501 ab Augsburg

Externer Link

Mehr Info …

Einzelstationen