Galgenberg Galgenberg Galgenberg Galgenberg

9

Galgenberg

Rund um Eppishofen:

Galgenberg

Die ehemalige Richtstätte ist ein geschichtsträchtiger Ort

Die Gerichtsbarkeit in Eppishofen kann nicht immer genau zugeordnet werden. Wenige schriftliche Quellen weisen darauf hinweisen, dass zeitweise die Grundherrschaft bei den Herren von Welden bzw. bei den Fuggern lag. Ein Teil von Eppishofen (die Ansiedlungen nahe am Wallberg) gehörte immer schon zu Altenmünster. So zeugen auch gerichtliche Urkunden von den „Herren zu Münsterlin“.

Fest steht, dass noch im 19. Jahrhundert nahe Eppishofen, ca. 100 Meter westlich von hier, auf dem sogenannten Galgenberg Urteile vollstreckt wurden.

Dieser dunkle Fleck der Dorfgeschichte wurde im Zuge der Flurbereinigung Ende der 1960er Jahre beseitigt. Aber noch heute ist der geschichtsträchtige Ort anhand einer eigenartigen Morphologie und des hageren Bewuchses erkennbar.

data/uploads/tour/logo/logo-altenmuenster.png

Externer Link: Mehr Info …