Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“) Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“) Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“) Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“)

26

Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“)

Wegkreuze erzählen - Ostroute:

Feldkreuz Diesenbacher (Hausname „Wasserma[nn]“)

Wölfleweg (Flurstadel)

Grund der Errichtung

Großvater Martin Diesenbacher befand sich im 1. Weltkrieg in Frankreich und geriet mit seinen Kameraden im Kampf in eine aussichtslose Lage, weil sie vom Feind umzingelt waren. In dieser bedrohlichen Situation legte er das Gelübde ab, im Falle einer gesunden Heimkehr ein Kreuz zu errichten.

Eigentümer

Familie Thomas und Julia Diesenbacher

Material

Eiche, Corpus Holz-Kunstharz-Guss

Errichtet

Nicht mehr bekannt, stand am früheren Feldweg „Kleine Hühle“ auf einer 3 m hohen Böschung

Erneuert/Umgesetzt/Saniert

1950/51 nach Flurteilbereinigung durch Thomas und Georgine Diesenbacher
Seit 1983 heutiger Standort

Grund für Änderung

Flurbereinigung

Sonstiges

Bank vorhanden

data/uploads/tour/logo/wappen-adelsried.png

Link: Mehr Info über Adelsried …

Drucken