Steigkreuz Steigkreuz Steigkreuz Steigkreuz

24

Steigkreuz

Wegkreuze erzählen - Ostroute:

Steigkreuz

Steigfeldstraße am Waldrand

Grund der Errichtung

Mehrere junge Leute wurden auf dem Heimweg vom Wirt in Aystetten vom dort „ansitzenden“ Jagdpächter Karl Off für Jagdwild gehalten und durch Schüsse mit Angst erfüllt. Sie warfen sich auf die Erde und liefen schnurstracks davon. Einer der Gruppe gelobte die Errichtung eines Kreuzes, wenn er denn nur mit dem Leben davonkomme. (Bericht des Augen-, Ohren- und Zeitzeugen H. Seibold)

Eigentümer

unbekannt

Material

Sandstein, Marmor, Gusseisen

Errichtet

Ca. 1935/36 durch Josef Hillenbrand, Maurer

Erneuert/Umgesetzt/Saniert

2007 wieder hergerichtet

Grund für Änderung

 

Helfer bei Erneuerung

Kinder/Jugendliche und Hans Malzer im Rahmen der Aktion „3 Tage Zeit für Helden“ der Jugendarbeit Bayern

Sonstiges

Bank vorhanden

data/uploads/tour/logo/wappen-adelsried.png

Link: Mehr Info über Adelsried …

Drucken