Hauskreuz der Familie Josef Kraus Hauskreuz der Familie Josef Kraus Hauskreuz der Familie Josef Kraus

34

Hauskreuz der Familie Josef Kraus

Gemeinsam Unterwegs:

Hauskreuz der Familie Josef Kraus

 

Früher war es üblich, dass jeder größere Bauer ein eigenes Kreuz am Hof oder auf seiner Flur aufstellen ließ. So war es auch bei Familie Kraus aus Reutern, früherer Hausname Oberer Kaiser.

Werner Kraus erinnert sich, dass er als Kind mit seiner Großmutter immer auf dem Weg zur Lourdeskapelle am Familienkreuz Halt machte um zu beten.

An Fronleichnam wurde früher Station am Kreuz gemacht.

Das Familienkreuz wurde 1974 von Josef Kraus erneuert. Vor einigen Jahren ließ Werner Kraus den Christus renovieren.

Folgende Gedanken sind am Kreuz angebracht:

O Mensch, wie oft zerstört dein Unverstand,

was dein Verstand geschaffen hat.

Zerstör nicht auch noch die Natur,

damit zerstörst du dich selbst!

 

Barbara Kugelmann

data/uploads/tour/logo/wappen-welden.png